Wissen verbindet

DQS Kundentage 2019

Beginnt Ihr Anspruch dort, wo Auditchecklisten enden? Dann sind Sie bei den DQS-Kundentagen 2019 genau richtig.

Weil Sie in 5 Vorträgen und 5 Workshops fundierte Anstöße von Kennern und Experten erhalten. Anstöße, wie Sie Audits anders, besser, wirksamer, interessanter planen und durchführen können – auf jeden Fall nicht nach Schema F.

Informieren Sie sich über die Themen des Tages, treffen Sie Ihre Workshop-Wahl und buchen Sie Ihren Platz als Teilnehmer.

Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerin
Bettina Ilgner
+49 69 95427-169
bettina.ilgner@dqs.de

Audits.
Besser.
Machen.

Termine

Frank Graichen
Gegen die Ritualisierung von Audits

Frank Graichen hält ein überzeugendes Plädoyer gegen Langeweile in Audits. Und das funktioniert so: mit anderen Vorgehensweisen bei der Auditplanung, neuen Wegen zur Vereinbarung von Auditzielen und der Anwendung alternativer Auditmethoden. Handwerkszeug für interne Audits vom Feinsten.

Frank Graichen
Gegen die Ritualisierung von Audits

Frank Graichen hält ein überzeugendes Plädoyer gegen Langeweile in Audits. Und das funktioniert so: mit anderen Vorgehensweisen bei der Auditplanung, neuen Wegen zur Vereinbarung von Auditzielen und der Anwendung alternativer Auditmethoden. Handwerkszeug für interne Audits vom Feinsten.

Das ist neu in 2019

Ablauf

Beginn der DQS Kundentage 2019

Kostenfrei für DQS-Kunden

DQS-Infothek

Kostenfrei für DQS-Kunden

Die Workshops am Nachmittag

Kostenpflichtig

Dr. Wilhelm Griga
Digitale Transformation und Qualitätsmanagement

An den Beginn des Tages stellen wir die Überlegung, wie sich das Qualitätsmanagement den Veränderungen durch die Digitalisierung stellen kann, um impulsstarker Partner für Produktion und Dienstleistung zu bleiben. Dr. Wilhelm Griga nimmt zwei Fragen in den Blick: Welchen Wirkungen sieht sich QM in diesem Transformationsprozess gegenüber? Und: Welchen Beitrag kann QM in der Digitalisierung leisten?

Frank Graichen
Gegen die Ritualisierung von Audits

Frank Graichen hält ein überzeugendes Plädoyer gegen Langeweile in Audits. Und das funktioniert so: mit anderen Vorgehensweisen bei der Auditplanung, neuen Wegen zur Vereinbarung von Auditzielen und der Anwendung alternativer Auditmethoden. Handwerkszeug für interne Audits vom Feinsten.

Dr. Holger Grieb
Remote Audit oder wenn der Auditor nicht mehr kommt.

Es geht um die digitale Transformation des Audits. Dr. Holger Grieb setzt sich mit einer Methode auseinander, die gut verortet sein will: Für wen und wann sind Remote Audits sinnvoll? Aus Voraussetzungen und Grenzen, aus Stolpersteinen und Chancen ergibt sich ein Bild, was geht – und was besser (noch) nicht.

Dr. Karsten Koitz
Sprachkultur im Qualitätsmanagement.

Kennen Sie das? Dass dem „QM-Sprech“ manchmal etwas von Kommandosprache anhaftet? Dr. Karsten Koitz plädiert für die Verständlichkeit, Verbindlichkeit und partizipative Kraft von QM-Formulierungen. Seine Vision: „konfliktfreie Sprache" als Chance in Audits und Verbesserungsprozessen. Nur eine Vision?

Dr. Benedikt Sommerhoff
Dann werd‘ ich eben agil, da bin ich flexibel…

Die einen können nicht genug davon bekommen, die anderen können’s nicht mehr hören: Was soll das sein, Agilität? Und was ist agiles Qualitätsmanagement? Dr. Benedikt Sommerhoff erklärt, warum wir ein agiles QM dringend benötigen und wie wir es ausgestalten können.

DQS-Infothek

Ein Angebot für Gäste des DQS-Kundentags, die nicht an einem Workshop teilnehmen. Informieren Sie sich über die neue Arbeitsschutznorm ISO 45001, sprechen Sie mit unseren Energie-Experten über die revidierte ISO 50001 oder fragen Sie uns, wie wir Sie bei Nachhaltigkeitsthemen unterstützen können.

Andreas Ritter
ISO 9001 und rechtliche Anforderungen

Sie schärfen Ihren Blick für rechtliche und behördliche Anforderungen aus ISO 9001:2015 und identifizieren betroffene Prozesse. Im Ergebnis gewinnen Sie wertvollen Input für Ihre Auditplanung.

Volker Caumanns
ISO 9001 und die Datenschutz-Grundverordnung

Ausgehend von ISO 9001:2015 gewinnen Sie Einsicht in die DS-GVO und gelangen zu relevanten Fragen für Ihre nächsten internen Audits.

André Säckel
Informationssicherheit in der Automobilindustrie

Aktuelles Thema für alle Zulieferer, aber auch Dienstleister. Sie lernen die wichtigsten Themen aus TISAX kennen und erarbeiten ein Konzept, wie Sie mit Abweichungen umgehen können.

Maximilian May (06.06.) bzw. Martin Geiger (19.09.).
EN 15224 für das Gesundheitswesen und soziale Einrichtungen.

Nach einer Einführung in das Regelwerk betrachten Sie die Möglichkeiten der Weiterentwicklung von ISO 9001 auf DIN EN 15224. Durch die Beleuchtung der branchenspezifischen Gesichtspunkte gewinnen Sie mehr Entscheidungssicherheit für einen möglichen Umstieg.

Ralf Faßbender
Erlaubnis zum Prozesserfolg

Über erfolgreiches Prozessmanagement entscheiden viele Faktoren – die „Antreiber“ und „Erlauber“ zählen dazu. Sie lernen beide kennen und erfahren, wie Sie die einen zähmen und die anderen nutzen können.

Referenten

Referenten & Moderatoren Workshop-Moderatoren
Lob freut und bestärkt uns

Stimmen zu den
Kundentagen 2018

Was es bedeutet, ein guter Gastgeber zu sein Unser Veranstaltungs-Clip vermittelt Ihnen einen Eindruck von unseren Veranstaltungen. Lernen aus praktischen Erfahrungen, Gespräche mit Kollegen und Experten, Informationen austauschen, Kontakte knüpfen, Impulse gewinnen.

Wir behalten uns Änderungen am Programm,
den Referenten und Moderatoren vor.

DQS GmbH © 2019 — All rights reserved